Verlag

diaphanes AG
Hardstr. 69
CH-8004 Zürich
fon: +41 43 322 07 83
fax: +41 43 322 07 84

diaphanes éditions

diaphanes éditions SàRL
33, rue Karl Neuhaus
CH-2502 Bienne
téléphone : +41 32 53 57 605
fax : +41 43 322 07 84

diaphanes Berlin

diaphanes Berlin GmbH
Dresdener Str. 118
D-10999 Berlin
fon: +49 30 5471 3354
kontakt@diaphanes.net

Die Repräsentanz in Berlin Kreuzberg ist Büro, Showroom und Veranstaltungsort. Regelmäßig finden Buchpräsentationen, Diskussionen und Gespräche statt: ein Ort des Austausches über Bücher und mit Büchern.

diaphanes

diaphanes wurde 2001 gegründet und ist mittlerweile einer der profiliertesten unabhängigen Verlage für Literatur, zeitgenössische Philosophie, Wissenschaft und Kunst im deutschen Sprachraum. Derzeit erscheinen jährlich um die 40 Titel. Der Sitz und das operative Zentrum des Verlags ist Zürich, während in Berlin das Verlagsprogramm in seiner ganzen Bandbreite zu sehen und jedes lieferbare Buch von diaphanes zu erwerben ist.

Im Kern des Programms standen von Anfang an philosophische, politische und kunsttheoretische Essays in anspruchsvollen Übersetzungen, speziell aus dem Französischen. Schon bald traten ausgewählte geistes- und kulturwissenschaftliche Positionen sowie anspruchsvolle Sachbücher für ein breiteres Publikum hinzu. Seit dem Jahr 2008 erscheint auch ein ausgewähltes Literaturprogramm.

Den Raum zwischen Original und Übersetzung, Denken und Schreiben, Bild und Text, Wissen und Poesie als produktives Wechselfeld zu eröffnen und sichtbar zu machen, ist das zentrale Anliegen des verlegerischen Projekts. Die Arbeit über Sprach- und Fachgrenzen hinweg und die schnelle Reaktion auf politisch und gesellschaftlich relevante Fragestellungen bestimmen das Programm ebenso wie die Beschäftigung mit längerfristig angelegten und editorisch anspruchsvollen Projekten.

Das Literaturprogramm versteht sich als ebenso eigenständig wie eigensinnig, dabei aber nicht einsinnig einem Stil oder einer Ideologie verpflichtet. Die Auswahl ist entschieden subjektiv: Verlegt wird, was überzeugt und einen dauerhaften Platz in der Literatur beansprucht – ob zeitgenössische internationale Prosa, neue Entdeckungen aus dem deutschsprachigen Raum oder Fundstücke aus allen Zeiten und Herkunftsländern.

Pressestimmen

»Einer der aufregendsten unabhängigen Verlage für Philosophie, politische Theorie, Kultur- und Kunstwissenschaften und seit einiger Zeit auch für Literatur.« DRS 2

»Feinster Denkstoff aus Frankreich und Italien.« Der Tagesspiegel

»Weitgereiste Bücher, die es zu entdecken gilt, weil sie uns vielleicht wie gute Freunde auf andere Gedanken bringen können und uns zu mehr Klarheit über unsere Gegenwart verhelfen.« BR 2

»Man kann diaphanes die Rolle eines Impulsgebers innerhalb des deutschen Verlagswesens zusprechen. Das, was die Großverlage aus ökonomischen Gründen der deutschen Leserschaft vorenthalten, wird hier mit theoretischem Weitblick und Liebe zum Detail realisiert.« Scheinschlag

»Diaphanes verankert die Postmoderne in Deutschland.« FAZ

»Gemeinsam ist den philosophischen Autoren des Verlags ein ästhetisches Interesse, das nicht rein theoretisch bleibt. Die Öffnung der Philosophie zur Kunst ist keine Einbahnstraße.« Deutschlandradio Kultur

Anmelden

Nutzen Sie die Vorteile einer Anmeldung. Sie können Ihren Kauf aber auch ohne Registrierung durchführen. Wir benötigen in jedem Fall Ihre Email-Adresse

  Ich habe ein Passwort bei diaphanes
  Ich möchte mich registrieren
  Kauf ohne Registrierung fortsetzen


Weiter

Nutzen Sie die Vorteile einer Anmeldung.

Passwort vergessen?

Suche

Warenkorb

Termine

28.05.2014, 19:30

Buchvernissage »Laienherrschaft« mit Diedrich Diederichsen und Vinzenz Hediger

Ort: diaphanes Berlin, Dresdener Straße 118, 10999 Berlin

Auslieferungen

Deutschland und Österreich
Prolit Verlagsauslieferung GmbH
Siemensstraße 16
D-35463 Fernwald-Annerod
Andrea Willenberg
fon: +49 641 943 93 35
fax: +49 641 943 93 39
a.willenberg@prolit.de
www.prolit.de

Schweiz
AVA
Centralweg 16
Peter Iten
CH-8910 Affoltern a.A.
fon: +41 44 762 42 61
fax: +41 44 762 42 10
p.iten@ava.ch
www.ava.ch

Vertretungen

Berlin und Neue Bundesländer, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg, Bremen

buchart
Jastrow + Seifert + Reuter
Cotheniusstraße 4
D-10407 Berlin
fon: +49 30 44 73 21 80
fax: +49 30 44 73 21 81
service@buchart.org

Baden-Württemberg, Bayern

Hendrik Rohlf
vertrieb@diaphanes.net
fon: +49 30 54 71 33 54
fax: +49 30 443 52 703

Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz, Luxemburg

Raphael Pfaff
An den Drei Hohen 51
D-60435 Frankfurt/M.
fon: +49 69 54 89 03 66
fax: +49 69 54 90 24
raphael.pfaff@web.de

Nordrhein-Westfalen

Büro für Bücher
Gerd Wagner
Poststr. 39
D-41334 Nettetal-Kaldenkirchen
fon: +49 2157 12 47 01
fax: +49 2157 12 47 02
g.wagner@buerofuerbuecher.de
www.buerofuerbuecher.de

Benedikt Geulen
Meertal 122
D-41464 Neuss
fon: +49 2131 1 25 59 90
fax: +49 2131 1 25 79 44
b.geulen@buerofuerbuecher.de

Ulrike Hölzemann
Dornseifer Straße 67
57223 Kreuztal
fon: +49 27 32 55 83 44
fax: +49 27 32 55 83 45
u.hoelzemann@buerofuerbuecher.de

Österreich

Seth Meyer-Bruhns
Böcklinstrasse 26/8
A-1020 Wien
fon: +43.1.214 73 40
fax: +43.1.214 73 40
meyer_bruhns@yahoo.de

Schweiz

Giovanni Ravasio
Klosbachstr. 33
CH-8032 Zürich
fon: +41 44 260 61 31
fax: +41 44 260 61 32
g.ravasio@bluewin.ch

Kataloge

»tanz!« im Deutschen Hygienemuseum Dresden

Die Ausstellung »tanz! Wie wir uns und die Welt bewegen« ist vom 12.10.13 bis 20.07.14 im Deutschen Hygiene Museum Dresden zu sehen.

Den gleichnamigen Katalog gibt es hier.

»Ware & Wissen« im Welkulturen Museum

»An der klugen Einsicht des Weltkulturen Museums werden sich andere ethnologische Museen messen lassen müssen« (FAZ). »Ware & Wissen (or the stories you wouldn’t tell a stranger)« bringt aktuelle künstlerische Arbeiten und Exponate aus der Kolonialzeit zusammen. Die Ausstellung ist bis 05.01.2015 zu sehen. Nähere Informationen zu Ausstellung und Führungen finden Sie auf der Website des Weltkulturen Museums. Zur Ausstellung ist ein Katalog in einer deutschen und in einer englischen Ausgabe erschienen.

 

Scherer-Preis für »Fortuna di mare«

Im April wird der Scherer-Preis der Richard M. Meyer Stiftung in Kooperation mit der Humboldt Universität zu Berlin und der Freien Universität Berlin vergeben. Der Preisträger ist Burkhardt Wolf für »Fortuna di mare – Literatur und Seefahrt«.

Platon & Co.

Mit »Platon & Co.« starten wir eine neue Reihe: Philosophie für junge Leser, Bildergeschichten für helle Köpfe. Bereits acht Titel sind in Vorbereitung. Zu finden hier – oder in der Vorschau zu »Platon & Co.« für 2014.

Preis des »Schweizer Buchhandel«

diaphanes ist unter den drei nominierten Verlagen für den Preis des »Schweizer Buchhandel«. Der Preis wird am 05. Mai 2014 verliehen.

Mehr dazu findet sich hier.

diaphanes bei University of Chicago Press

Das erste von der University of Chicago Press vertriebene englischsprachige Programm ist online.

Die Bücher finden Sie auch auf unserer englischen Webseite.

Newsletter


Anmelden  Abmelden

Nutzen Sie die Vorteile einer Registrierung, um ausgewählte Informationen und unsere Drucksachen zu erhalten.