booklet

Fernsehserien sind vom herkömmlichen »Fernsehen« medienlogisch wie ästhetisch inzwischen weit entfernt. Sie sind dabei, dem Kino den Rang abzulaufen: als Konversationsgegenstand, Gegenwartsdeuter, Taktgeber in Sachen Popkultur.

Die Reihe »booklet« liefert nach, was in den DVD-Boxen fehlt: Lektüren zur Serie.

Elisabeth Bronfen

Mad Men

»What you call ›love‹ was invented by guys like me. To sell Nylons.« (Don Draper)

160 Seiten, Broschur, ISBN 978-3-03734-486-6, € 14.95 / CHF 18.00

Kaufen

160 Seiten, ePub, ISBN 978-3-03734-645-7, € 12.99 / CHF 15.00

Kaufen

Cristina Nord

True Blood

Karneval der Kulturkämpfe

108 Seiten, Broschur, ISBN 978-3-03734-484-2, € 10.00 / CHF 12.50

Kaufen

96 Seiten, ePub, ISBN 978-3-03734-485-9, € 7.99 / CHF 10.00

Kaufen

Gertrud Koch

Breaking Bad

In 62 Episoden bis zum Tod

108 Seiten, Broschur, ISBN 978-3-03734-706-5, € 10.00 / CHF 12.50

Kaufen

108 Seiten, ePub, ISBN 978-3-03734-586-3, € 7.99 / CHF 10.00

Kaufen

Stefanie Diekmann

Six Feet Under

»I don’t know anything. I don’t even know how to die.«

96 Seiten, Broschur, ISBN 978-3-03734-384-5, € 10.00 / CHF 12.50

Kaufen

ePub, ISBN 978-3-03734-693-8, € 7.99 / CHF 10.00

Kaufen

96 Seiten, Broschur, ISBN 978-3-03734-385-2, € 10.00 / CHF 12.50

Kaufen

ePub, ISBN 978-3-03734-695-2, € 7.99 / CHF 10.00

Kaufen

»Immer ist bei den herausragenden Serien bereits die allererste Szene, der allererste Dialog emblematisch – einzigartig.« Dominik Graf

Tom Holert

Deadwood

Geschichte ist eine Lüge, auf die wir uns geeinigt haben

128 Seiten, Broschur, ISBN 978-3-03734-383-8, € 10.00 / CHF 12.50

Kaufen

ePub, ISBN 978-3-03734-697-6, € 7.99 / CHF 10.00

Kaufen

Sarah Khan

Dr. House

»Humanity is overrated.«

112 Seiten, Broschur, ISBN 978-3-03734-311-1, € 10.00 / CHF 12.50

Kaufen

ePub, ISBN 978-3-03734-396-8, € 7.99 / CHF 10.00

Kaufen

80 Seiten, Broschur, ISBN 978-3-03734-309-8, € 10.00 / CHF 12.50

Kaufen

ePub, ISBN 978-3-03734-398-2, € 7.99 / CHF 10.00

Kaufen

Bert Rebhandl

Seinfeld

»›What’s the story?‹ – ›There is no story.‹«

88 Seiten, Broschur, ISBN 978-3-03734-206-0, € 10.00 / CHF 12.50

Kaufen

ePub, ISBN 978-3-03734-394-4, € 7.99 / CHF 10.00

Kaufen

Dietmar Dath

Lost

Was geht hier eigentlich vor?

96 Seiten, Broschur, ISBN 978-3-03734-233-6, € 10.00 / CHF 12.50

Kaufen

ePub, ISBN 978-3-03734-390-6, € 7.99 / CHF 10.00

Kaufen

Dominik Graf

Homicide

»Es gibt nichts Schöneres für einen Regisseur als die Polizeiserie.«

128 Seiten, Broschur, ISBN 978-3-03734-232-9, € 10.00 / CHF 12.50

Kaufen

ePub, ISBN 978-3-03734-392-0, € 7.99 / CHF 10.00

Kaufen

Diedrich Diederichsen

The Sopranos

»Das kann alles nicht gut gehen. Einerseits.«

112 Seiten, Broschur, ISBN 978-3-03734-211-4, € 10.00 / CHF 12.50

Kaufen

ePub, ISBN 978-3-03734-364-7, € 7.99 / CHF 10.00

Kaufen

Daniel Eschkötter

The Wire

»It's all in the game. It's all in ›The Wire‹.«

96 Seiten, Broschur, ISBN 978-3-03734-210-7, € 10.00 / CHF 12.50

Kaufen

ePub, ISBN 978-3-03734-362-3, € 7.99 / CHF 10.00

Kaufen

Simon Rothöhler

The West Wing

Gegenansichten zur US-Politik

96 Seiten, Broschur, ISBN 978-3-03734-212-1, € 10.00 / CHF 12.50

Kaufen

ePub, ISBN 978-3-03734-366-1, € 7.99 / CHF 10.00

Kaufen

»Durch Spiel und Widerspiel hindurch findet ein Held mit Schrammen seine Leute. Der Ausweg, das sind die anderen.« Dietmar Dath

Anmelden

Nutzen Sie die Vorteile einer Anmeldung. Sie können Ihren Kauf aber auch ohne Registrierung durchführen. Wir benötigen in jedem Fall Ihre Email-Adresse

  Ich habe ein Passwort bei diaphanes
  Ich möchte mich registrieren
  Kauf ohne Registrierung fortsetzen


Weiter

Nutzen Sie die Vorteile einer Anmeldung.

Passwort vergessen?

Suche

Warenkorb

Autoren

Pressestimmen

Deadwood

»Der Berliner Kunsthistoriker Tom Holert widmet dem HBO-Drama nun einen ganzen Essayband, in dem er die Serie brillant analysiert.« Deutschlandradio Kultur

»Tom Holert beschreibt die Neo-Western-Serie ›Deadwood‹ als Epos über die anarchische Urgesellschaft eines Goldgräberlagers und facettenreiche Spiegelung der Grundfragen menschlichen Miteinanders. Folgt man seiner Spurensuche, ist die zur Zeit des Irak-Kriegs entstandene Serie nicht zuletzt ein Plädoyer für eine Ethik zivilen Zusammenlebens.« Claudia Lenssen, Deutschlandradio Kultur

The Sopranos

»Diederichsen überzeugt mit seiner Rekonstruktion des Wahrnehmungsdreiecks Carmela Soprano – Christopher Moltisanti – Dr. Melfi.« Johannes Thumfart, ZEIT online

»Diederichsen scheut sich nicht, den Serienboom kritisch als Symptom unserer Zeit zu hinterfragen, als konsumgesteuerten und kleinbürgerlichen Rückzug aufs Sofa und in die eigenen vier Wände.« Daniela Janser, Tages-Anzeiger

»Diedrich Diederichsens Zugang ist fast schon von altmeisterlicher Eleganz.« Robin Detje, Cicero

The Wire

»Daniel Eschkötters Lektüre der Polizeiserie bestätigt den Eindruck, mit der modernen Serialität sei vielleicht der Fernseher, nicht jedoch das Fernsehen verschwunden.« Katharina Teutsch, FAZ

»Die Reihe bietet eine beeindruckende Begleitung der Serie, die die üblichen Medienberichte nicht bieten können: tief greifende Lektüren zur Serie.« Susanne Schmetkamp, Basler Zeitung

»Eschkötter beschreibt ›The Wire‹ als einen mit scharfen Realitätssplittern aufgeladenen, audiovisuellen Grossstadtroman rund um ein weitläufiges Figurengewirr.« Daniela Janser, Tages-Anzeiger

»Fernsehabende mit Fußnoten sozusagen. Ein Brückenschlag zwischen Entertainment und Intelligenz.« Robin Detje, Cicero

The West Wing

»Jetzt raschelt es in der Metaebene und die Serienkultur erhält eine bibliografische Unterfütterung.« Max Scharnigg, Süddeutsche Zeitung

Newsletter


Anmelden  Abmelden

Nutzen Sie die Vorteile einer Registrierung, um ausgewählte Informationen und unsere Drucksachen zu erhalten.