Nutzerkonto

Christoph Menke

Christoph Menke

war bis Ende 2008 Mitglied des Sonderforschungsbereichs »Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste« und Professor für Ethik und Ästhetik an der Universität Potsdam. Seitdem hat er einen Lehrstuhl für praktische Philosophie am Exzellenzcluster »Die Herausbildung normativer Ordnungen« und am Institut für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt am Main inne. Seine Forschungsschwerpunkte sind Politische Philosophie (Freiheit und Normativität, Demokratie und Gleichheit), Rechtstheorie (Menschenrechte, subjektive Rechte), Ästhetik (Tragödie und Theater) und Theorie der Subjektivität (Geist und Natur, Fähigkeiten und Handeln). Er ist Mitglied im Editorial Board der Zeitschriften: Constellations: An International Journal of Critical and Democratic Theory; Philosophy and Social Criticism; Revue d’Esthétique; Polar. Außerdem ist er (mit Dieter Thomä) Herausgeber der Buchkritik der Deutschen Zeitschrift für Philosophie.

Weitere Texte von Christoph Menke bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2011
    Recht und Gewalt, Berlin, August-Verlag
  • 2008
    Kraft. Ein Grundbegriff ästhetischer Anthropologie, Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 2006
  • 2005
    Die Gegenwart der Tragödie. Versuch über Urteil und Spiel, Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 2005
    Literatur als Philosophie – Philosophie als Literatur (Hg. mit Eva Horn, Bettine Menke), München, Fink
  • 2004
    Spiegelungen der Gleichheit. Politische Philosophie nach Adorno und Derrida, Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 2004
    Menschenrechte und Bioethik (Hg. mit Eckart Klein), Berlin, Berliner Wissenschaftsverlag
  • 2003
    Dimensionen ästhetischer Erfahrung (Hg. mit Joachim Küpper), Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 2002
    Philosophie der Dekonstruktion. Zum Verhältnis von Normativität und Praxis (Hg. mit Andrea Kern), Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 1996
    Tragödie im Sittlichen. Gerechtigkeit und Freiheit nach Hegel, Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 1993
    Paul de Man, Die Ideologie des Ästhetischen (Hg.), Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 1993
    Zur Verteidigung der Vernunft gegen ihre Liebhaber und Verächter (Hg. mit Martin Seel), Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 1988
    Die Souveränität der Kunst: Ästhetische Erfahrung nach Adorno und Derrida, Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • Kunsttheorie
  • Malerei
  • Ästhetik
  • Religion
  • Medialität
  • Kunstgeschichte
  • Moderne
  • Kunstwerk
  • Politik
  • Schreiben
  • Künstlerische Praxis
  • Subjektivierung
  • Ästhetisierung