Nutzerkonto

Gayatri Chakravorty Spivak

Gayatri Chakravorty Spivak

ist Literaturwissenschaftlerin und Vertreterin der postkolonialen Theorie. An der Universität Iowa promovierte sie bei Paul de Man, der sie auf das Werk von Jacques Derrida aufmerksam machte. Inzwischen ist sie Professorin für Englisch und vergleichende Literaturwissenschaft an der Columbia University, New York.

Bibliografie
  • Deutsch
  • 2017
  • 2008
    Righting Wrongs , Zürich, diaphanes
  • 2007
  • 2007
    Can the Subaltern Speak? Postkolonialität und subalterne Artikulation, Wien, Turia und Kant
  • 1999
    Imperative zur Neuerfindung des Planeten, Wien, Passagen
  • Englisch
  • 2003
    Death of a Discipline, New York, Columbia University Press
  • 1999
    A Critique of Post-Colonial Reason: Toward a History of the Vanishing Present, Cambridge, Mass./ London, Harvard University Press
  • 1996
    The Spivak Reader, hg. von Donna Landry und Gerald MacLean, New York/ London, Routledge
  • 1993
    Outside In the Teaching Machine, London, Routledge
  • 1990
    The Post-Colonial Critic: Interviews, Strategies, Dialogues, hg. von Sarah Harasym, London, Routledge
  • 1988
    Selected Subaltern Studies (ed. with Ranajit Guha), Oxford, Oxford University Press
  • 1988
    »Can the Subaltern Speak?« in: Cary Nelson and Larry Grossberg (ed.): Marxism and the interpretation of Culture, S. 271-313, Chicago, University of Illinois Press
  • 1987
    In Other Worlds: Essays in Cultural Politics, London, Methuen
  • Amerika
  • Bildung
  • Globalisierung
  • Menschenrechte
  • Antifaschismus
  • Gemeinschaft
  • Nationalismus
  • Gender
  • Pädagogik
  • Indien
  • Kolonialismus
  • Postcolonial Studies
  • Gespräch
  • Politik
  • Diskursanalyse