Nutzerkonto

Kirsten Wagner

ist Professorin für Kulturwissenschaft und Kommunikationswissenschaft an der Fachhochschule Bielefeld. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Theorie und Geschichte räumlicher Wissensorganisation, Genealogie der modernen Bibliothek, Körperbilder in der Architektur, Ästhetik und Wahrnehmungstheorien der Moderne, Bild der Stadt.

Weitere Texte von Kirsten Wagner bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2011
    Images of the Body in Architecture. Anthropology and Built Space (Hg. mit Jasper Cepl), Tübingen, Wasmuth
  • 2010
    Museum, Bibliothek, Stadtraum. Räumliche Wissensordnungen 1600–1900 (Hg. mit Robert Felfe), Berlin, Lit
  • 2006
    Datenräume, Informationslandschaften, Wissensstädte. Zur Verräumlichung des Wissens und Denkens in der Computermoderne, Freiburg i.Br., Rombach
  • Heterotopie
  • Praxis
  • Architektur
  • Kulturtheorie
  • Topologie
  • Raumtheorie