Nutzerkonto

Sander L. Gilman

ist als Germanist und Medizinhistoriker an der Emory University in Atlanta (seit 2005) tätig; er lehrte an der Cornell University (1969-1995), an der University of Chicago (1994-2000), an der University of Illinois at Chicago (2000 bis 2004) und am St. Anne’s College in Oxford (2004-2005).

Weitere Texte von Sander L. Gilman bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2005
    Franz Kafka, London, Reaktion Books
  • 2003
    Jewish frontiers. Essays on bodies, histories, and identities, Hampshire, Palgrave Macmillan
  • Queer Theory
  • Medientheorie
  • Subjektivität
  • Wissensgeschichte
  • Gender
  • Schreiben
  • Feminismus
  • Oper
  • Film
  • Wissenschaftsgeschichte
  • Stanley Cavell