Nutzerkonto

Wolfgang Brückle

wurde im Fach Kunstgeschichte an der Universität Hamburg promoviert. Nach Museums- und Lehrtätigkeiten in Deutschland, der Schweiz und Großbritannien lehrt er an der Hochschule Luzern (HSLU). Zusammen mit Rachel Mader Herausgeber der HSLU-Schriftenreihe »745. Kunst, Design, Öffentlichkeit«. Von 2018 und 2019 an Leitung zweier SNF-geförderter Forschungsprojekte über Postfotografie und von 2019 an zusammen mit Rachel Mader Leitung eines dem Eingang von Performance-Kunst in Sammlungen gewidmeten SNF-geförderten Forschungsprojekts.
Bibliografie
  • Filmästhetik
  • Filmtheorie
  • Kunst am Bau
  • Gegenwartskunst
  • Bauplastik
  • Politische Ästhetik
  • Videokunst
  • Kunstgeschichte