Nutzerkonto

Jean Cavaillès

Jean Cavaillès

war Mathematiker und Philosoph. Er setzte sich insbesondere mit der mathematischen Logik, der Epistemologie und der Philosophie der Mathematik auseinander. In den dreißiger Jahren verbrachte er einige Jahre in Deutschland, wo er auch mit Heidegger und Husserl in Kontakt kam. Gemeinsam mit Emmy Noether gab er den Briefwechsel Cantor/Dedekind heraus. Er war als führender Kämpfer in der Résistance aktiv, wurde mehrmals inhaftiert und 1944 von der Gestapo hingerichtet. Sein Einfluss auf die französische Philosophie und Wissenschaftstheorie von Bachelard und Canguilhem über Foucault und Althusser bis zu Derrida und Badiou war enorm.

Bibliografie
  • Deutsch
  • 2011
  • 1937
    Briefwechsel Cantor / Dedekind (Hg von Jean Cavaillès und Emmy Noether), Paris, Hermann
  • Französisch
  • 1994
    Oeuvres complètes de philosophie des sciences, Paris, Hermann
  • 1947
    Transfini et continu, Paris, Hermann
  • 1947
    Sur la Logique et la théorie de la science, Paris, Presses Universitaires de France
  • 1939
    Essais philosophiques, Paris, Hermann
  • 1938
    Méthode axiomatique et formalisme, Paris, Hermann
  • 1938
    Remarques sur la formation de la théorie abstraite des ensembles, Paris, Hermann
  • 1938
    Le problème du fondement des mathématiques, Paris, Hermann
  • 1938
    La creation de Cantor, Paris, Hermann
  • Edmund Husserl
  • Logik
  • Mathematik
  • Kant
  • Erkenntnistheorie
  • Bernard Bolzano