Nutzerkonto

Judith Welter

studierte Kunstgeschichte, Spanische Literaturwissenschaften und Religionswissenschaften an der Universität Bern. 2014 Promotion zur Rolle und Funktion von Gerüchten und Anekdoten in der zeitgenössischen Kunst. Seit Mitte 2015 Direktorin des Kunsthaus Glarus. Mitherausgeberin des Magazins für Kunstkritik Brand-New-Life. Von 2007 bis 2015 Sammlungskonservatorin der Sammlung Migros Museum für Gegenwartskunst und  2012-2015 Kuratorin der Sammlung. Sie ist ua. Mitherausgeberin des kürzlich erschienen Bandes Art Handling (Zürich, 2016), sowie von Toys Redux. On Play an Critique [Ausstellungskatalog anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Migros Museum für Gegenwartskunst, 30. Mai – 15. August, 2015 (Zürich, 2015)].

Lucie Kolb (Hg.), Barbara Preisig (Hg.), ...: Paratexte
Weitere Texte von Judith Welter bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Künstlerische Praxis
  • Kuratorische Praxis
  • Anthropophagie
  • Poststrukturalismus
  • Semiotik / Semiologie
  • Kulturwissenschaft
  • Ästhetik
  • Medienwissenschaft
  • Gastropoetik
  • Kulturtheorie
  • Essstörung
  • Gastronomie
  • Gastrosophie