Nutzerkonto

André Rottmann: Lob der Unterscheidung
Lob der Unterscheidung
(S. 160 – 167)

André Rottmann

Lob der Unterscheidung
Ein Debattenbeitrag zum Verhältnis von Kunst und Medienwissenschaft

PDF, 8 Seiten

  • Mediengeschichte
  • Werbung
  • Medienwissenschaft

Meine Sprache
Deutsch

Aktuell ausgewählte Inhalte
Deutsch, Englisch, Französisch

André Rottmann

ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Kolleg-Forschergruppe »BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik« an der Freien Universität Berlin und Lehrbeauftragter am dortigen Kunsthistorischen Institut. Er ist Mitglied des Beirats von Texte zur Kunst.

Gesellschaft für Medienwissenschaft (Hg.): Zeitschrift für Medienwissenschaft 9

Werbung hat im Rahmen von Medienwissenschaft nicht nur die Funktion der Illustration oder Plausibilisierung. Und sie dient auch nicht lediglich als Schlagwortgeberin. Vielmehr scheint es so, dass sich die Medienwissenschaft der Werbung zuwendet, weil in ihr ein kulturelles Wissen über Medien sichtbar wird.

Inhalt

Verwandte Titel